Termine & Veranstaltungen

Datum 12.05.2019 17 Uhr
Veranstaltungsort Martinskirche, Jugenheim
Veranstaltungsname KLASSIKZEIT zum Muttertag
Beschreibung

Sonntag, 12.5.2019, 17 Uhr, evangelische Martinskirche in Jugenheim (Rheinhessen)

 

Böhmische und Deutsche Romantik

mit Werken von Anton Dvorak; Johannes Brahms, Clara Schumann und Josef Gabriel Rheinberger

 

Oliver May, Countertenor

Petra Fluhr, Oboe

Christian Schmitt, Orgel

 

Ein ungewöhnliches Programm in ebensolcher Besetzung, nämlich mit Werken böhmischer und deutscher Romantiker für Oboe und Orgel und Gesang und Orgel. Die beiden Hauptkomponisten des Abends sind Josef Gabriel Rheinberger und Anton Dvorak.

Der 1839 in Vaduz (Liechtenstein) geborene Josef Gabriel Rheinberger war in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts eine Größe von europäischem Rang: Gesucht als Kompositionslehrer und geschätzt als Komponist, war der Professor am Münchner Konservatorium und bayerische Hofkapellmeister prägend für eine Generation von Musikern. Im Bewusstsein blieb Rheinberger vor allem als Komponist von Orgelmusik und von geistlichen Werken. Im Konzert erklingen seine „Missa puerorum“ und seine Zwei Rhapsodien für Oboe und Orgel. Auch Anton Dvorak hat für Gesang und Orgel komponiert, nämlich die Psalmlieder op.99.

Der Countertenor Oliver May wurde in Köln geboren. Musikstudium, Meisterkurse und Fortbildungen, unter anderem bei Paul Esswood an der Internationalen Händel-Akademie in Karlsruhe, sowie die Qualifikation beim Internationalen Belvedere-Wettbewerb in Wien ermöglichten den Beginn einer Opernkarriere, die an Häuser wie das Badische Staatstheater Karlsruhe, die Theater Trier, Görlitz und zahlreiche Opernfestivals führte. Darüber hinaus konzertiert er regelmäßig im In- und Ausland mit musikalischen Partnern wie der Mannheimer Hofkapelle, dem Heidelberger Kammerorchester, der Philharmonie Merck, L'Arpa Festante und dem Ensemble Cuvée. Außerdem wirkt Oliver May als Dozent für Gesang an der Hochschule für Musik in Mainz.

Petra Fluhr ist seit langem als Oboistin bei der Deutschen Staatsphilharmonie in Ludwigshafen beschäftigt und stark engagiert in klassischer Kammermusik mit den Kammersolisten der Deutschen Staatsphilharmonie, dem Ensemble Cuvée und KLAZZIXX. Als Solistin ist sie im In- und Ausland tätig, häufig mit den beiden Partnern Oliver May und Christian Schmitt.

Christian Schmitt-Engelstadt, geboren in Ingelheim am Rhein, ist Kantor und Organist an der Lutherkirche Worms. Von 2001 bis 2010 war er Lehrbeauftragter für Orgel an den Musikhochschulen Mainz und Frankfurt/Main. Er errang Auszeichnungen bei internationalen Wettbewerben wie dem 1. Preis Concours d'orgue de Carouge (Genf) 1992, dem 1. Preis und Sonderpreis der Internationalen Orgelwoche Nürnberg (ION) (Johann-Pachelbel-Preis) 1994 und dem 1. Preis Internationaler Orgelwettbewerb Gelsenkirchen 1996. Rundfunkaufnahmen entstanden beim SWF, beim BR und bei Radio Suisse Romande. Er spielte mehrere CD-Aufnahmen ein. Neben dem konzertanten Orgelspiel liegen weitere Schwerpunkte auf dem Spiel im Klaviertrio Trio circulo sowie in der Beschäftigung mit der Musikhistorie des Mittelrheins.

 

Eintritt 18€, Kinder frei

Karten an der Abendkasse oder Vorbestellung bei kartenreservierungen@gmx.de

Veranstalter KLAZZIXX, Petra Fluhr
E-Mail kartenreservierungen(at)gmx.de
Vereinringkalender Jugenheim 2019


Rathaus

Gemeindeverwaltung
Schulstraße 3
55270 Jugenheim
Telefon: 06130-1488
Telefax: 06130-7853
rathaus(at)jugenheim-rheinhessen.de

Kontaktformular