Wichtige Information an alle Bürgerinnen und Bürger (6)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich hoffe, Sie sind gesund in das neue Jahr 2021 gestartet, von dem wir alle hoffen, dass es ein besseres wird. Zusammen mit den Beigeordneten und dem Verwaltungsteam wünschen ich Ihnen ein gesundes, friedvolles und glückliches neues Jahr 2021.

Auch wenn aktuell ein dringend notwendiger Lockdown unsere Bewegungsmöglichkeiten und die uns gerade im Dorf wichtigen Begegnungen erheblich einschränkt, lassen Sie uns zuversichtlich in die nächsten Monate gehen.
Die akute Gefahr der Corona-Pandemie werden wir überwinden, wenn wir weiter auf Abstand zusammenhalten. Die entwickelten Impfstoffe geben Grund zur Hoffnung.

Sehr gefreut haben wir uns über die sehr positiven Rückmeldungen zu unserer ,,Plätzchen-Aktion“ für unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger. Der weihnachtliche Gruß zum
4. Advent kam gut an und wurde von vielen so empfunden ,,wir werden nicht vergessen“. Dank gilt der Bäckerei Diehl für die vorbildliche Unterstützung.

In der Krise hat sich auch gezeigt, wie wichtig es ist, in einem kleinen Dorf einen guten Zusammenhalt und eine funktionierende Infrastruktur zu haben. Was sich bereits 2020 bewährt hat, wollen wir auch 2021 beibehalten. Der CAP-Markt, die Bäckerei Diehl, Mittagstisch aus dem Franz-Josef-Helferich-Haus, die Abholangebote der Gaststätten, Nachbarschaftshilfen oder die Angebote unserer Winzerinnen und Winzer, all dies in unserem Dorf zu haben, hat uns bis jetzt sehr gut geholfen.

Wir werden Sie, wenn notwendig, gerne unterstützen und Sie regelmäßig über relevante Sachverhalte informieren. Nachfolgend geben wir Ihnen die wichtigsten Informationen und Hilfsangebote in Jugenheim noch einmal im Überblick, wie auch bereits in den vorangegangenen Bürgerinformationen.

Das Thema Impfung gegen die Corona-Infektion beschäftigt uns derzeit besonders. Die für Sie wichtigsten Informationen und Hilfsangebote ersehen Sie ebenfalls im nachfolgenden Text.

1. Aktuell wurden alle Mitbürgerinnen und Mitbürger über 80 Jahre gebeten, einen Impftermin zu vereinbaren. Sollten Sie Hilfen bei der Anmeldung benötigen, wenden Sie sich an uns. Alle Informationen finden Sie in der Anlage.

2. Wir haben in diesem Jahr erstmals seit 20 Jahren keinen Vereinsringkalender herausgebracht. Wir gehen davon aus, dass wir hoffentlich in der zweiten Jahreshälfte etwas mutiger planen können und werden Sie in engem Kontakt mit den Vereinen auf dem Laufenden halten.

3. Die durch die Beschränkungen der Pandemie bedingte Hallensperrung haben wir dazu genutzt, dringende Renovierungsarbeiten durchzuführen. So werden die Brandklappen erneuert und eine energiersparende, dimmbare LED-Beleuchtung eingebaut. Die Reinigung wird künftig von einem externen Unternehmen übernommen.

4. Den bereits 2020 sehr gut funktionierenden Bürgerservice wollen wir über die Wintermonate fortführen. Dies betrifft:

  • Lebensmittellieferungen aus dem CAP Markt, Tel. 06130-215150
  • Belieferung mit Mittagessen durch das Franz-Josef-Helferich-Haus,
  • Alltagshilfen: Bürgerinnen und Bürger haben sich bereit erklärt, Ihnen im Bedarfsfall zu helfen. Die Vermittlung stellen wir her.

Sollten Sie Hilfe benötigen oder Gesprächsbedarf haben, rufen Sie gerne zu den Bürozeiten an: 06130-1488.

Leider mussten ja auch unsere Gastwirte wieder schließen. Wir bitten Sie, sich über mögliche Abholangebote zu informieren und die Gastronomen so zu unterstützen. Diese sind: Pizzeria Isola Verde (Tel.: 06130-946790), Restaurant Weedenhof (Tel.: 06130-941337, www.weedenhof.de), Weinhaus Priester (Tel.: 06130-949109, www.weingut-priester.de), Zum Grünen Baum (Tel.: 06130-6161).

5. Die Bürozeiten der Gemeindeverwaltung sind weiterhin:
Montag und Donnerstag jeweils von 10 – 12 Uhr. In dieser Zeit erreichen Sie uns telefonisch oder per Email. Für besondere Gesprächstermine mit dem Ortsbürgermeister, Herbert Petri, bitten wir Sie um vorherige telefonische Vereinbarung.

Wir hoffen, Sie damit umfassend informiert zu haben und verweisen zudem auf unsere Homepage www.jugenheim-rheinhessen.de, auf der wir die aktuelle Entwicklungen auch künftig sehr zeitnah darstellen werden.
Bleiben Sie auch weiterhin vorsichtig, und beachten Sie die AHA-Regeln: Abstand-Hygiene-Alltagsmaske.

Für Ihre Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und hoffen, dass wir Ihnen ein guter Begleiter in dieser schwierigen Zeit sein können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Herbert Petri
Ortsbürgermeister
 

I N F O R M A T I O N
Anmeldung und Ablauf der Corona-Schutzimpfung


Das Corona-Impfzentrum für den Landkreis Mainz-Bingen ist die ehemalige Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) in Ingelheim.
Die ehemalige AfA wurde ausgewählt, da diese sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch per PKW gut erreichbar ist. Die vorhandene kleinteilige Raumaufteilung ermöglicht den Parallelbetrieb mehrerer Impfkabinen unter Einhaltung der Hygieneregeln und Gewährleistung der Intimsphäre.

Die Anschrift für Selbstfahrer ist:

Impfzentrum Mainz-Bingen
Konrad-Adenauer-Str. 51/5
55218 Ingelheim am Rhein

Bitte beachten Sie dabei aber, dass Sie nur mit einem bestätigten Impftermin zum Impfzentrum fahren können. Geimpft werden nur Personen, die einen Impftermin haben und keine Symptome auf eine Covid-19-Infektion aufweisen. Eine Begleitperson ist zulässig. Sie begleitet den Impfberechtigten durch den Impfprozess.

Impftermine:
Die Vergabe der Impftermine erfolgt über das Land Rheinland-Pfalz mit landesweit einheitlichen Kriterien. Zur Gruppe 1 der zu impfenden Personen gehören alle Bürgerinnen und Bürger über 80 Jahre. Nur für diese Gruppe ist es derzeit möglich, einen Impftermin zu vereinbaren:

Telefonisch unter 0800 / 57 58 100 oder über die Internetseite www.impftermin.rlp.de

Es ist uns bewusst, dass es gerade für unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger, mitunter schwierig ist, einen Impftermin zu vereinbaren.

Daher bieten wir Ihnen unsere Hilfe an. Rufen Sie uns an: 06130 - 1488 und vereinbaren Sie einen Termin mit uns.
Wir werden dann mit Ihnen zusammen die Anmeldung zu einem Impftermin vornehmen.
Halten Sie dazu bitte eine Liste der Medikamente bereit, die Sie regelmäßig einnehmen.