Stabwechsel bei der VHS Jugenheim

Foto: Jan-Ulrich Glup, Personen von links nach rechts: Dr. Jochen Lichtenthäler, Heike Schmidt, Monika Nickels, Herbert Petri

In der Sitzung des Gemeinderates am 28. Juni 2021 verabschiedete Ortsbürgermeister Herbert Petri die bisherige Ansprechpartnerin für die Angebote der Kreisvolkshochschule (VHS) in Jugenheim, Heike Schmidt.

Im Beisein der Leiterin der VHS, Frau Monika Nickel, dankte der Ortsbürgermeister Heike Schmidt für sechzehn erfolgreiche Jahre, in denen die VHS-Angebote ein beachtliches Profil in Jugenheim entwickelt haben. Sprachkurse in Englisch und Französisch, Yoga, die Tablet-Angebote für die ,,Silver Surfer“ oder die regelmäßig angebotenen Wanderungen fanden nicht nur viel Zuspruch, sondern zeigten, dass solche Angebote, auch in kleinen Gemeinden, einen hohen Stellenwert neben den traditionellen Vereinsangeboten haben. ,,Dies alles zu entwickeln, den nötigen Organisationsrahmen zu schaffen und die konzeptionelle Ausrichtung zeitgemäß anzupassen, ist der Verdienst von Heike Schmidt, wofür wir ihr sehr dankbar sind.“, bekräftigte der Ortsbürgermeister in seiner Laudatio. Hilfreich war dabei auch die gute Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung, um die nötigen Räumlichkeiten vorzuhalten.

Auch die Leiterin der VHS, Monika Nickels dankte Heike Schmidt für die lange und hervorragende Arbeit in Jugenheim und freute sich, dass mit Dr. Jochen Lichtenthäler, dem Vorsitzenden der Kulturinitiative Jugenheim, ein ebenso engagierter Nachfolger bereit steht. Damit ist sichergestellt, dass auch künftig in Jugenheim attraktive Angebote durch die VHS geboten werden.

Herbert Petri
Ortsbürgermeister