Schulstraße wird freigegeben

Die Schulstraße in Jugenheim kurz vor der Fertigstellung

Foto H. Petri, (v. l. n. r. Anwohner R. Simon, Mitarbeiter der Baufirma Wust)

Zügig voran gehen die Bauarbeiten in der Schulstraße. Die Bordsteine sind bis zur Rieslingstraße gesetzt und das Pflaster bereits angelegt. Die Wasseranschlüsse bis zu den Grundstücksgrenzen sind alle erneuert und der Straßenkanal komplett neu verlegt. Anfang Oktober wurde die finale Teerdecke aufgebracht. Die Bauleitung um Herrn Lieblang und Herrn Schubert von der Firma Wust ist optimistisch, dass die Arbeiten nun sicher vor dem projektierten Zeitfenster Mitte Dezember fertiggestellt werden können. Für die Anwohnerinnen und Anwohner, die in der Bauphase sehr viel Verständnis aufgebracht haben, endet nun die „Staubphase“ und sie können wieder auf befestigter Straßendecke an ihre Häuser gelangen.

Die Gemeinde wird bis Ende des Jahres noch ein Parkkonzept entwickeln, so dass ein geregeltes Parken möglich ist.

Wir freuen uns daher, Sie zur Straßenfreigabe am 9.11.2018, 9:30 Uhr, an der Zufahrt Bahnhofsstraße einzuladen. Danach wird die Straße, die das erste Projekt im Zuge der Einführung der Wiederkehrenden Beiträge in Jugenheim ist, wieder uneingeschränkt für den Verkehr nutzbar sein.

Wir freuen uns auf ihr Kommen.

Pressemitteilung
Herbert Petri
Ortsbürgermeister