Neue Dorfchronik: Juden in Jugenheim

Umschlagsseite des Buches

Wir freuen uns sehr, dass unser Dorfchronist, Wolfhard Klein, nach seiner erfolgreichen Dorfchronik nun ein weiteres Buch zur Jugenheimer Historie veröffentlicht: Juden in Jugenheim – Zur Erinnerung an eine 500jährige Geschichte.

Das spannende Buch berichtet über die ehemaligen jüdischen Dorfbewohner, ihre Berufe, ihren Grundbesitz und ihre Integration in das Vereinsleben des Dorfes. Am Beispiel der Aufträge für Bau und Sanierung der Synagoge ist erkennbar, wie Christen und Juden zusammenarbeiteten – bis die Nationalsozialisten die Macht übernahmen.

Bis heute ist der jüdische Friedhof als wichtiges Kulturdenkmal und Zeugnis der jüdischen Kultur in Jugenheim erhalten. Über die Jahrzehnte hat er sich zu einem Biotop entwickelt, um dessen Pflege sich Ortsgemeinde und NABU kümmern.

Das Buch kostet 13 Euro, es enthält viele Fotos und Dokumente. Es kann über die Ortsgemeinde Jugenheim per Mail [email protected] oder telefonisch bestellt werden.

Herbert Petri
Ortsbürgermeister