,,Jugenheimer Impressionen“ - mit den Augen von Fotografen gesehen und von Künstlerinnen und Künstlern interpretiert

In diesem Jahr findet das Projekt „Jugenheimer Impressionen“ nun schon zum dritten Mal statt und steht unter dem Thema „Spuren in Jugenheim“.

Auf die Ankündigung im Januar hin haben sich 28 Kreative aus allen Generationen gemeldet, die sich mit einem oder sogar mehreren Kunstwerken an dem Vorhaben beteiligen. In 49 Exponaten, die unterschiedlichen Stilrichtungen folgen, werden 26 Fotomotive zu Spuren im Jugenheimer Leben interpretiert.

Die Ausstellung ist in der Sport- und Gemeindehalle von Jugenheim am Samstag, dem 19. September, von 18 Uhr bis 21 Uhr und am Sonntag, dem 20. September, von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Wir weisen darauf hin, dass für den Besuch die allgemein gültigen Abstands- und Hygieneregeln gelten. Daher sind das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes sowie eine Registrierung erforderlich.

Zeitgleich zur Ausstellung in Jugenheim wird im Internet eine virtuelle Ausstellung der Kunstwerke für zwei Monate eröffnet.

Damit können sich alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, denen ein persönlicher Besuch der Ausstellung nicht möglich ist, über ein Internetportal einen Eindruck von der künstlerischen Qualität der Fotografien und Kunstwerke verschaffen. Die Internetadresse wird auf der Jugenheimer Homepage veröffentlicht.

Herbert Petri
Ortsbürgermeister