Jugenheim im Lockdown – Momente im März

Hilde Blees: Osterhase mit Mundschutz; Heinz Sieber: Reiher (oder Storch) in luftiger Höhe; Roland Simmet: Archäologische Grabungen im Wiesenweg 2; Christiane Ossendorf: Morgenstimmung; Sabrina Wettig: illuminierte Martinskirche am Abend

Auch im März haben uns wieder schöne Foto-Aufnahmen von Bürgerinnen und Bürgern erreicht, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Die Momente – aufgenommen mittels Smartphone – schickten uns dieses Mal:

Hilde Blees dekoriert den Garten mit österlichem Motiv - obwohl wir uns für 2021 anderes erhofft hatten, muss der Osterhase leider auch in diesem Jahr noch einen Mundschutz tragen.

Heinz Sieber entdeckte in luftiger Höhe auf dem Dach des Nachbarhauses einen Graureiher - oder ist es gar ein Storch?!

Von Roland Simmet kam ein eindrucksvolles Foto der archäologischen Grabungen im Gewerbegebiet Wiesenweg 2 aus der Vogelperspektive.

Christiane Ossendorf hielt eine Morgenstimmung fest.

Sabrina Wettig fotografierte die illuminierte Martinskirche am Abend.

Vielen Dank an alle, die uns ihre Fotos geschickt haben. Wir freuen uns wieder auf Ihre Zusendungen im April.

Herbert Petri
Ortsbürgermeister