Freilaufende Hunde

Zunehmend erreichen uns auf der Gemeindeverwaltung Beschwerden von Winzerinnen und Winzern sowie Spaziergängern und Wanderern, die sich über die Belästigung durch freilaufende Hunde beschweren.

Wir bitten alle Hundebesitzerinnen und –besitzer bei dem Ausführen ihrer Hunde in der Gemarkung, die Tiere anzuleinen. Entsorgen Sie bitte auch im Außengelände die Hinterlassenschaften Ihrer Hunde mittels der verfügbaren Hundekotbeutel.

Mit dem Frühjahr beginnt zudem die Brut- und Setzzeit und wir bitten Sie dringend darum, in diesem Zeitraum Ihre Tiere nicht freilaufen zu lassen und besondere Achtsamkeit zu üben, damit die Brut- und Setzgelege nicht zerstört werden.

Herbert Petri                    
Ortsbürgermeister